recherche

Search form

  • retraite femmes solesmes

Für Frauen

alleine oder in Gruppen

Für Frauen und Familien stehen kleine Häuser zur Verfügung, in denen Sie sich selbst versorgen müssen. Die Häuser befinden sich in unmittelbarer Nähe zum dem Kloster. Diese verfügen über mehrere Wohn- und Schlafzimmer, einer Küche und Sanitäranlagen. Dort können Sie zusammen mit mehreren Gästen oder auch allein untergebracht werden, um sich ein paar Tage in die Stille zurückzuziehen. Betttücher stellen wir auf Wunsch zur Verfügung. 

Die Stille gehört wesentlich zum klösterlichen Gastaufenthalt. Sie sind dazu eingeladen, am Klösterlichen Rhythmus und unseren Gebetszeiten in der Abteikirche teilzunehmen, abgesehen von der Vigil um 5.30 Uhr. Hochamt und Gebetsstunden sind auf Latein und in Gregorianik gesungen. Faszikel mit Übersetzungen finden Sie am Eingang der Kirche.

Die übrige Zeit sollte dem Lesen, der Stille und dem privaten Gebet gewidmet sein. Zwischendurch ist es auch möglich in die Klosterumgebung spazieren zu gehen. Auch besteht die Möglichkeit der Gesprächsbegleitung oder zum Empfang des Bußsakramentes: Bitte sprechen Sie darüber mit dem Gastpater.

Die Dauer des Aufenthaltes variiert; in der Regel sind 8 Tage ein gutes Maß, doch können wir auf Wunsch ihren Aufenthalt auch verlängern.

Der Tagessatz für einen solchen Gastaufenthalt ist kostenlos, aber wir bitten um eine Vergütung der anfallenden Strom- und Wasserkosten in Höhe von 15 € (20 € im Winter) pro Person. Diejenigen, die mehr geben können und wollen, ermöglichen uns, alle zu empfangen, die sich für einige Tage im Kloster aufhalten möchten. Wir bitten Sie, die Räume sauber zu verlassen.