recherche

Search form

  • abbaye solesmes
  • prieuré solesmes
  • grand cloître solesmes
  • petit cloître solesmes

Die Gebäude

Unsere Abteigebäude sind neueren Datums. Das älteste Gebäude ist das 1722 im klassischen Stil errichtete Priorat. Im Erdgeschoss befinden sich der Kapitelsaal und das ehemalige Refektorium. Jedem Abend vor der Komplet versammeln wir uns dort, und der Abt legt uns die Benediktusregel aus. Dort findet ebenfalls die Aufnahmewahl der Novizen und, seltener, die Abtswahl statt. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes befinden sich auch die paläographische Werkstatt sowie die Celleratur, wo die Finanzen des Klosters verwaltet werden. Alle diese Räume sind mit Gewölben versehen. Die anderen Etagen enthalten Zellen. In der ersten Etage ist der Flur mit alten Gemälden von Mönchen geschmückt. In der zweiten Etage befindet sich der Wohnraum der Novizen.

Die Besonderheit des Priorats tritt durch den Kreuzgang und dessen regelmäßige Arkaden hervor. Der 2013 renovierte Innenhof ist mit Buchsbaum verschönert. In der süd-östlichen Ecke befindet sich eine 1935 durch den Bildhauer Henri Charlier angefertigte Statue der Jungfrau Maria mit dem Jesuskind.